Liv i lystbådehavn på Ærø

Ærø ist ein Paradies für Segler

Foto: Bjørg Dalheim

Hier finden Sie alles von kleinen gemütlichen Bootsanlegern in aller Ruhe und Nussschalen bis zu den großen Freizeithäfen mit allen wünschenswerten Einrichtungen wie Dusche, WC und Waschmöglichkeiten, sämtlich gelegen in der Nähe der Badestrände, der Speiseloka

Marstal Hafen & Marina

Marstal beherbergt grösste Marina, zum Stadtzentrum ist es ebenso nur ein kurzer Fußweg wie nach Eriks Hale mit dem schönen Sandstrand und den alten Badehäuschen in allen Farben.

Ærøskøbing Hafen & Marina

Der Yachthafen von Ærøskøbing ist gut ausgestattet mit allen Arten von Einrichtungen. Ebenfalls zu Fuß erreichbar finden Sie den bekannten Strand Vester Strand mit den kleinen ikonischen Strandhütten.

Søby Hafen & Marina

Søby Harbour & Marina ist sowohl gut geführt als auch gemütlich. Der Yachthafen bietet gute Einrichtungen, darunter einen Spielplatz und Grillmöglichkeiten im Freien. In fußläufiger Entfernung finden Sie auch Lebensmittelgeschäfte und einen Bäcker.

Kleven Hafen

An der Nordküste von Ærø, gleich neben dem kleinen Dorf Ommel, befindet sich der Hafen von Kleven. Ein kleiner und gemütlicher Hafen, der seine Atmosphäre und sein maritimes Umfeld bewahrt hat. Eine schöne Alternative zu den größeren Yachthäfen auf Ærø.

Ærø erleben

Auf Ærø sind alle Busse kostenlos und bieten Ihnen die Möglichkeit, die gesamte Insel zu erleben - auch als Segler.

Erleben Sie ihren Ærø

Es gibt viele Möglichkeiten, Ærø zu erleben. Faszinierende Natur. Lange und schöne Strände. Authentische und angenehme städtische Umgebung. Sie finden alles hier auf Ærø.

Kostenlose Busse auf Ärö

Auf Ærø ist der Bus das ganze Jahr über für alle Arten von Passanten kostenlos. Es bedeckt die ganze Insel und läuft mehrmals am Tag - auch außerhalb der Saison.