skip_to_main_content

Künstlerin Stine Hedegaard Andersen

Die Künstlerin Stine Hedegaard Andersen  präsentiert und verkauft eigener Arbeiten.

 

Die Künstlerin Stine Hedegaard Andersen arbeitet mit der sinnlichen Zugänglichkeit des Papiers in Collagenform und reiner Zeichnung, wobei die menschliche Figur die Gesamtfigur ist. In den zeitlosen und ortslosen Bildräumen wird die Figur konstruiert und zusammengesetzt. Als eine Live-Puzzles.

Anstatt eine tatsächliche Person darzustellen, repräsentieren die Bilder Emotionen oder Geisteszustände, die unvermeidlich sind dringt ein und ist besonders erkennbar. Die Figur fällt auf und wird zu einer Art Spiegelbild und Eingang zur Rückseite der menschlichen Fassade.

Vertraulich konfrontieren sie uns mit Intimität und Ungelöstem. wesentlich Themen wie Traurigkeit, Angst, Sexualität, Unschuld, Verleugnung und Verletzlichkeit werden angesprochen.

Stine Hedegaard Andersen arbeitet intuitiv. Ohne vorherige Skizze oder festen Rahmen. Im spielerischen und unkontrollierten Arbeitsprozess da entsteht die hautlose ehrliche Bildsprache.

Die feine Ästhetik steht dem Grotesken gegenüber. Die Arbeiten haben eine Leichtigkeit und gleichzeitig ein Gewicht, das schwer abzuschütteln sein kann.

Die Künstlerin möchte, dass der Betrachter sich auf das Unvollständige bezieht menschlich und klären die vielen Schichten, die wir bewusst und unbewusst halten.

Die Materialauswahl reicht von Tinte, Acryl, Kohle, Tinte, Bleistift und verschiedenen Papieren.
Titel werden nicht an den Werken bearbeitet, da die Künstlerin möchte, dass das Publikum seine eigene visuelle Interpretation erhält.

An allen Tagen der Woche geöffnet. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin unter Tel. 24 47 98 92.