Radfahren auf Ærø

Ærø ist eine großartige Fahrradinsel!

Die Ostseeroute (N8) ist eine der schönsten Radrouten Dänemarks. Diese Route Nr.8 erstreckt sich über 17 Gemeinden in Jütland, auf Fünen, Seeland und über mehrere dänische Inseln, einschließlich Ærø. Die Entfernung zwischen Søby und Ærøskøbing beträgt 17,5 km auf dem international anerkannten Radweg. Die Ostseeroute wird dazu beitragen, den Fahrradtourismus in ganz Süddänemark zu fördern. Die nationale Radroute mit Schwerpunkt in Svendborg ist ein wichtiger Meilenstein für die Bestrebungen, Fyn, Langeland und Ærø zur BIKE ISLAND - Nordeuropas attraktivstem Radurlaubsziel zu entwickeln.

Radfahren ist Freiheit. Die Reifen surren auf der Straße, der Wind fährt durch die Haare und es gibt viele Eindrücke für Augen und Ohren. Mit dem Fahrrad auf Ærø bist du dein eigener Herr und es gibt immer ein aufregendes Erlebnis um die nächste Ecke. Die Radrouten 91, 92 und N8 führen durch wunderschönes und abwechslungsreiches Gelände und man wird immer wieder animiert abzusteigen, um die kleinen Straßen, Dörfer und schöne Landschaften zu genießen.

Detaillierte Fahrradkarten erhalten Sie in den Tourismusbüros. In den Buch "10 Radtouren auf Ærø" finden Sie zusätzliche Inspirationen für Ihre Unternehmungen mit dem Fahrrad.

Fahrradverleih: Wenn Sie kein Fahrrad besitzen oder es zu Hause vergessen haben, können Sie auf Ærø Fahrräder ausleihen in Marstal, Søby und Ærøskøbing.

Und wenn es Ihre Beine satt haben, fahren Sie einfach mit dem Bus nach Hause. Er ist kostenlos - auch für Fahrräder.

Teilen Sie diese Seite