Ellen

Die Elektro Fähre Ellen

Foto: Ærø Turist & Erhverv

Mit der neuen Elektrofähre Ellen von Ærø wurde eine neue umweltfreundliche Transportroute von Deutschland über Süddänemark nach und von Ærø geschaffen. E/F Ellen segelt vier- siebenmal am Tag und die Überfahrt bietet eher Wellen und Möwen als Motorengeräusche und Dieselrauch.

Die am weitesten entfernte elektrische Fähre der Welt, Ellen, fährt vier bis siebenmal täglich zwischen Als in der Gemeinde Sønderborg und Søby auf Ærø. Dies hat eine neue umweltfreundliche und klimafreundliche Transportroute von Deutschland über Süddänemark nach und von Ærø geschaffen.

Möchten Sie Ihre grüne Reise beenden, bringen Sie Ihr Fahrrad mit, mieten Sie ein Fahrrad auf Ærø oder machen Sie einen Spaziergang auf einem der vielen Wanderwege auf Ærø. In Ærø gibt es viele schöne Rad- und Wanderwege. Selbstverständlich haben wir auch elektrische Ladestationen für Ihr Elektroauto auf Ærø.

Die Fähre ist eine 100% batteriebetriebene Fähre und der längste Segler dieser Art weltweit. Die Batterien werden mit Strom aus den Windkraftanlagen aufgeladen und die Überfahrt kann in einer anderen Ruhe und Stille genossen werden als an Bord einer herkömmlichen Dieselfähre.

Mit Ellen erhalten Sie:

  • 4-7 Überfahrten pro tag und mit guten möglichkeiten für eintagesausflüge
  • Sehr niedrige Fährpreise fast das ganze Jahr über - zum Beispiel 84 DKK für eine Person Hin- und Rückfahrt
  • 60 Minuten Überfahrtszeit
  • Eine elektrische Fähre für Autos, Wohnwagen, Fahrräder, Motorräder und Fußgänger
  • Zugang zu vielen Rad- und Wanderwegen direkt vom Fähranleger in Søby auf Ærø
  • Nur fünf Kilometer von Nordeuropas schönstem Golfplatz auf Ærø entfernt
  • Kein Rauch vom Schornstein oder Alarm von Dieselmotoren auf der elektrischen Fähre
  • Ein umweltfreundlicher Transport zum Wohle des Klimas in Süddänemark

Fähre buchen

Fahrad verleih

Virtuelle Tour auf Ellen

Erleben Sie Ærø