Die Strecke "Drejet"

Heute verbindet Drejet ganz Ærø und ist Teil der Hauptstraße auf Ærø, aber vor weniger als 200 Jahren war es eine Furt, die den westlichen und östlichen Teil von Ærø trennte.

Ursprünglich war Ærø in zwei Teile geteilt. Marstal und der östlichste Teil von Ærø waren nur durch die Furt Drejet mit dem Rest von Ærø verbunden.

Das bedeutete, dass man von Marstal nach Ærøskøbing segeln musste, und im Dorf Kragnæs gibt es noch Straßennamen wie Færgevej (Fährstraße).

Erst als Gråsten Nor 1856 aufgestaut wurde – und damit fast 4 km2 Land aus dem Meer gewann – erhielt Marstal eine feste Straßenverbindung zum Rest von Ærø. Der Damm wurde nördlich von Grønnæsvej bis Kragnæs gebaut.

Heute verbindet Drejet ganz Ærø und ist Teil der Hauptstraße auf Ærø und gehört zu den schönsten Strecken auf die Insel.

 

Gewinn persönlich Erinnerung aus Ærø-Urlaub

Wenn Sie an Egehoved vorbeikommen, können Sie auch an unserer Konkurrenz teilnehmen, um Ihr eigenes Foto als Poster gedruckt zu gewinnen.

So nehmen Sie teil:

  1. Besuchen Sie Egehoved und machen Sie ein Foto.
  2. Laden Sie das Foto mit #instaspotaeroe in Ihr Instagram-Profil hoch

Das war es - jetzt sind Sie in der Konkurrenz mit. Siehe AGB usw.

Sie können auch am unseren vier anderen Instagram-Spots Fotos machen und so Ihre Chancen in unserer Konkurrenz erhöhen.