Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Die Wallanlage von Søby

Erklimmen Sie die steilen Wälle bei Søby – und genießen Sie die Aussicht von oben.

Der Wall wurde Anfang des Mittelalters von König Niels angelegt. Er benötigte die Wallanlage als Schutz im Kampf gegen die Wenden, die im 12. Jahrhundert über Süddänemark hergefallen waren. Die Lage war damals perfekt, da man von der Wallanlage aus einen Überblick über weite Teile des Meeres hatte, und die Schiffe lagen geschützt in einem Naturhafen.

1250 benötigte man die Burg nicht mehr und sie verfiel. Das Gelände wurde deshalb vier Bauernhöfen im Gebiet zugeteilt.

Die Wallanlage ist noch immer sehr gut erhalten, und der höchste Punkt liegt 36 Meter über dem Meeresspiegel. Die historischen Wälle sind noch immer betretbar. Über die Treppchen und Pfade könnt ihr die steilen Hügel erforschen, auf denen Schafe grasen.

Share your #Ærø moment:

VisitÆrø © 2023
Deutsch