skip_to_main_content

Für Kinder auf Seefahrtsmuseum Marstal

Ahoi Skipper! Das Seefahrtsmuseum Marstal ist natürlich auch für Kinder.

Der Museumsbereich des Seefahrtsmuseums Marstal bietet eine Vielzahl kinderfreundlicher Elemente. Schauen Sie sich zum Beispiel die spannenden Schiffsmodelle an, stehen Sie am Steuer einer Achterbahn, kriechen Sie in eine Luke und schauen Sie sich die vielen seltsamen Dinge an, die aus fernen Ländern mitgebracht wurden.

Es gibt auch eine Reihe anderer kinderfreundlicher Aktivitäten im Museum. Lesen Sie hier alles darüber.

Schiffbau aus recycelten Materialien

In den Sommerferien können Sie im Keller des Seefahrtsmuseum Marstal (solange der Vorrat reicht) Schiffe aus recycelten Materialien bauen.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Hier finden Sie Pappe, Papier, Holz, Knöpfe, Federn und alles, was Sie sonst noch verwenden können, um richtig kreativ zu werden.

Der Schiffbau ist in der Woche 27-31 täglich möglich.

Die Kinderwerft

Für Fortgeschrittene gibt es den Bau von Holzschiffen auf der Kinderwerft im Museumshof.

Der Preis beträgt 30 DKK pro Schiff.

Die Werft ist von Dienstag bis Donnerstag in den Wochen 27-31 geöffnet.

Martha und Lunchpakete im Museumshof

Wenn Sie sich im Museum umgesehen haben, können Sie das gute Schiff Martha besteigen, das sicher im Innenhof des Museums liegt.

Das mitgebrachte Essen können Sie auch im Innenhof genießen, wo Tische und Stühle aufgestellt sind.

Der Museumshof verfügt auch über einen Spielplatz, auf dem Sie verschiedene Arten von maritimen Spielelementen ausprobieren können. Sie können zum Beispiel auf einen hohen Mast klettern und über die „Welt“ hinausblicken.