skip_to_main_content

Shelters bei Sjoen

Shelters in der Nähe des südlichsten Punkts von Ærø.

Dieser schöne Unterstand und Zeltplatz befindet sich auf einem großen öffentlichen Gelände, das unter anderem einen Schleppplatz für die örtlichen Freizeitfischer beherbergt. Die Hecken bieten guten Schutz vor dem Wind, der hier recht stark sein kann. Das Wasser ist schön frisch, aber der Strand ist ziemlich steinig. Wenn Sie am Strand entlang nach Osten gehen, können Sie die Überreste von Sct. Albert - eine Verteidigungsanlage aus der Wikingerzeit. Die 6 Windräder, die auf den Feldern im Hinterland stehen, produzieren zusammen mehr Strom, als auf Ærø verbraucht wird.

In Dunkær (2,5 km) gibt es einen kostenlosen Bus nach Marstal, Ærøskøbing und Søby.

Anzahl der shelters: 2
Anzahl der Betten: 9
Trinkwasser: Nein. Muss mitgebracht werden.
Toilettenabstand: An diesem Platz gibt es eine primitive Toilette. Bringen Sie Toilettenpapier mit.
Lagerfeuerplatz: Ja.
Entfernung zum Wasser: 30 m

Sie können jeweils nur 1-2 Nächte in diesen Shelters verbringen, die ausschließlich für Besucher reserviert sind, die die shelters mit Rudern, Kajak, Wandern oder Radfahren erreichen, aber nicht mit motorisierten Verkehrsmitteln. Das Gelände ist im Besitz der Gemeinde Ærø und wird von ihr verwaltet.

Die Unterkünfte können über bookenshelter.dk gebucht werden