Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Søby Yachthafen

Søby Harbour & Marina ist sowohl gut geführt als auch gemütlich. Der Yachthafen bietet gute Einrichtungen, darunter einen Spielplatz und Grillmöglichkeiten im Freien. In fußläufiger Entfernung finden Sie auch Lebensmittelgeschäfte und einen Bäcker.

Der Jachthafen von Søby ist ein gut geführter, beschaulicher Jachthafen in Privatbesitz. Der Hafen bietet gute Einrichtungen wie einen Spielplatz in Kombination mit einem Grillplatz, Picknickbänke und ein Kochhaus, sodass man während die Kinder spielen problemlos das Abendessen zubereiten kann. Zu Fuß erreichbar sind der kleine Supermarkt Dagli' Brugsen mit seiner großen Auswahl sowie Finn's Bageri & Café mit dänischen Backwaren von bester Qualität. Tatsächlich fahren viele Inselbewohner gerne nach Søby, um Finns Gebäck zum Frühstück und Kaffee zu genießen. Der Hafen von Søby ist ein Fischereiund Industriehafen mit der Werft Søby Værft als Mittelpunkt. Große Küstenmotorschiffe und Fischkutter legen hier an.

Hafengebühren

Auf Ærø begrüßen wir gerne unsere Gäste. Daher finden Sie in unserem Jachthafen keine Zahlungsautomaten. Stattdessen erfolgt die Zahlung an einen Hafenkassierer, der jeden Morgen und Abend auf allen Stegen herumkommt. Sie können bar (DKK und EUR) und mit dänischen oder ausländischen Kreditkarten bezahlen.

Pos.: 54* 56,54' N - 10* 15,65' E.

Marina für 225 Bote.